Skip to main content

Kriegsmaterial im Murtal gefunden

In Knittelfeld hat gestern am Abend ein Zwölfjähriger eine Panzerabwehrgranate gefunden und sie zur Polizei gebracht.

Kurz nach 19 Uhr fand der Zwölfjährige die Granate im Restmüllcontainer eines Mehrparteienhauses. Bisherigen Erhebungen zufolge dürfte es sich um eine 40 Millimeter M25 Granate zur Panzerabwehr handeln. Die fachgerechte Entsorgung des Kriegsreliktes erfolgt durch den Entminungsdienst. In diesem Zusammenhang rät die Polizei zur Vorsicht. Auch von verrosteten Kriegsrelikten und Waffen können noch Gefahren ausgehen. Beim Fund von Kriegsmaterial und Waffen wird geraten, den Gegenstand nicht anzugreifen und einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Zudem ist umgehend via Notruf die Polizei zu verständigen.

Bildquelle: Bundesheer (Symbolbild)