Skip to main content

Lenker mit 207 km/h auf Bundesstraße gestoppt

Mit 207 Kilometern pro Stunde ist am Wochenende ein 27 Jahre alter Obersteirer auf einer Bundesstraße im Murtal unterwegs gewesen.

In der Nacht auf Sonntag fuhr eine Zivilstreife der Polizei auf der B114, der Triebener Straße. Bei Pöls überholte der 27-Jährige den Wagen der Beamten. Die Polizisten verfolgten ihn daraufhin und maßen die Geschwindigkeit mit einem Messgerät, das 207 km/h anzeigte. Die Polizei hielt den Mann an. Er gab an, dass er seinen neu erworbenen Pkw lediglich testen wollte. Dem 27-Jährigen wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle abgenommen. Außerdem wird er bei der Bezirkshauptmannschaft Murtal angezeigt.

Bildquelle: MuerzMedia